Geschichtliche Entwicklung

Die ambulanten Pflegedienste in kirchlicher Trägerschaft der Pfarreiengemeinschaft Böbrach-Bodenmais und Teisnach-Patersdorf haben eine jahrzehntelange Tradition. Seit Einführung der Pflegeversicherung im Jahr 1995, welche massive Änderungen der organisatorischen und pflegerischen Tätigkeiten zur Folge hatte, wurde aus der ehemals sogenannten Hauskrankenpflege ein professioneller Dienst.

Um auch langfristig das vielfältige Angebot der häuslichen Betreuung und Pflege sichern zu können, wurde eine Arbeitsgemeinschaft gegründet.

Diese ist der Träger der “Caritas-Sozialstation St. Elisabeth” die zum 1. Januar 2016 ihren Betrieb aufnahm.