Was leisten wir?

Behandlungspflege

Behandlungspflege

Bei Schwer- und Langzeitkranken nach ärztlicher Verordnung z.B.

  • Injektionen verabreichen (Insulin, u.a.m.)
  • Medikamentenabgabe und Überwachung
  • Blutdruck-, Puls-, Blutzucker und Temperaturmessungen
  • Spezielle Wundbehandlung und Verbandswechsel
  • Infusionstherapien überwachen
  • Verabreichung von Sondennahrung
  • Blasenkatheterisierungen
  • Katheter-, Sonden- und Anus praeter-Pflege
Grundpflege

Grundpflege

z.B.

  • Körperwäsche, Reinigungsbäder, Körperpflege
  • Mund-, Zahn-, Haar- und Nagelpflege
  • Hilfe und Unterstützung beim Essen und Trinken
  • Mobilisation durch Anleitung sowie durch Förderung der Eigeninitiative
  • Betten und spezielle Lagerungen nach individuellem Bedarf
Hauswirtschaftliche Versorgung

Hauswirtschaftliche Versorgung

Krankheit oder Altersbeschwerden erschweren die täglichen Aufgaben im Haushalt. Dadurch kann auch das Verbleiben in den eigenen vier Wänden stark gefährdet werden. Wir wollen, dass die Selbstständigkeit pflegebedürftiger Menschen erhalten bleibt, Dazu tragen unsere hauswirtschaftlichen Mitarbeiterinnen wesentlich bei.

Unsere Leistungen umfassen:

  • Warme und kalte Mahlzeiten zubereiten
  • Säubern der Räumlichkeiten in der Umgebung des Pflegebedürftigen
  • Waschen, Bügeln und Einräumen der Wäsche
  • Einkaufen und Besorgungen machen
  • Betten machen und abziehen
  • Gardinen abnehmen und aufhängen
  • Gießen der Blumen
  • Müllentsorgung
  • Behördengänge
  • Unterstützung bei Schriftverkehr
Ergänzende Leistungen

Ergänzende Leistungen

Bei Bedarf Vermittlung von . . .

  • „Essen auf Rädern”
  • Eigener Hausnotruf mit Hintergrunddienst
  • Beratungsstellen
  • Sozialpflegerische Fachdienste
  • Einrichtungen der Alten- und Behindertenhilfe
  • Kurzzeit- und Tagespflegeeinrichtungen
  • Seelsorgerische Betreuung
  • Hilfe und Pflege bei Verhinderung der Angehörigen (z.B. Krankheit, Urlaub u.a.)
  • Besuche während Ihres Krankenhausaufenthaltes
  • Beratung und Anleitung von pflegenden Angehörigen (z.B. Pflegekurse in der häuslichen Umgebung)
  • Pflegeeinsätze lt. Pflegeversicherungsgesetz
  • Beratung vor Pflegeeinstufungen, Enge Zusammenarbeit mit Ärzten, Hausärzten und Krankenhäusern
  • §45 Betreuungsleistungen im häusl. Umfeld und Betreuungsgruppen
Demenzerkrankung

Demenzerkrankung

Ausgebildete Kräfte kommen stundenweise zu Ihnen nach Hause, um Sie bei der Betreuung des an Demenz erkrankten Menschen zu unterstützen.

Darüber hinaus bieten wir auch Halbtagsbetreuung in unserer “Senioren Stub´n” in Teisnach an.

Die anfallenden Kosten werden von uns bis zum jeweilig genehmigten Antrag bei der Pflegekasse abgerechnet.

Hausnotruf

Hausnotruf

Zu Ihrer Sicherheit stellen wir Ihnen ein Hausnotrufsystem zur Verfügung. Das ist beruhigend für Sie und Ihre Angehörigen.